Brunei

Brunei,

Wissenswertes

Das Sultanat Brunei (amtlich Brunei Darussalam, malaiisch Negara Brunei Darussalam) ist ein Staat in Asien. Er liegt auf der Insel Borneo (indonesisch Kalimantan) im Südchinesischen Meer und grenzt an Malaysia. Übersetzt ins Deutsche bedeutet der arabische Begriff Darussalam (d=dāru s-salām) so viel wie Ort des Friedens und bezeichnet im islamischen Verständnis jeden Staat, dessen Gesetzgebung sich am islamischen Recht, der Scharia, orientiert. Negara bedeutet auf malaiisch Staat und der eigentliche Name des Landes Brunei ist mit Borneo verwandt.

Das heutige Staatsgebiet von Brunei stellt den Rest eines in historischer Zeit weit größeren Sultanates dar, das zwischen dem 16. und dem 19. Jahrhundert in etwa die komplette Nordküste dem Herrschaftsbereich des Sultans von Brunei zuordnete.

Kommentar schreiben

(800/0)

Ihr Wissen ist für jeden Nutzer Gold wert!

Schreiben Sie über allgemein geltende Informationen wie Öffnungszeiten, Fahrkarten, Eintrittspreise, Geschichte usw. unter Reiseinformationen: 
Fotograf
Wir bedanken uns für das schöne Bild bei:
© Shariff Che'Lah / fotolia.com

Eckdaten

Bandar Seri Begawan
5.765km2
Brunei-Dollar
388.000
+8
Malaiisch
Muslime 67 %, Buddhisten 13 %, Christen 10 %

Mit Auto:
Es führen einige Straßen nach vom umgebenden malaysischen Bundesstaat Sarawak nach Brunei. Wer aus Sabah kommend sich gemütlich über Land in das Sultanat begeben will, sol Mehr ...lte daran denken, dass er Sarawak durchqueren muss, dem einizigen malaysischen Bundesstaat, für den ein Visum erforderlich ist.
Für die Grenzüberfahrt nach Brunei stehen zum einen im westlichen Teil die Übergänge von Miri bei Sungai Tujuh and von Limbang bei Kuala Lurah aus zur Verfügung. Besonders an Wochenenden kann man hier mit einer gewissen Wartezeit rechnen. Übergänge in den Temburong Distrikt gibt es von Limbang und von Lawas aus. Von Limbang aus muß man bei der Anreise den Pandaruan Fluß, der auch die Grenze zwischen beiden Staaten bildet, überqueren (RM 8.00 or BND 4.00). Von Lawas aus, gilt es ebenfalls über einen Fluss überzusetzen, dem Trusan, bevor man die Grenze nach Brunei passiert. Die komplette Anfahrt von Kota Kinabalu nach Bandar Seri Begawan läßt sich an einem Tag bewältigen. Allerding sollte man mit 8-9 Stunden rechnen. nicht nur die reine Strecke, sondern auch die zwei Fähren und die Checkpoints (drei Grenzübertritte) benötigen Zeit, gerade an den geschäftigen Wochenenden. Der Route wäre Kota Kinabalu -> Beaufort -> Lawas -> Bangar -> Limbang -> Bandar Seri Begawan. Weniger ...
Mit Bus:
Es gibt eine mehrfache tägliche Busverbindung zwischen Miri im malaysischen Bundesstaat Sarawak und der Stadt Kuala Belait im Westen Bruneis. Mehr ... Weniger ...
Mit Flugzeug:
Innerhalb von Südostasien kann man das Sultanat recht gut erreichen. Bis auf London sind alle Anreisen aus Europa mit Umsteigen an einem der großen Drehkreuze verbunden.
Mehr .../>- Bruneis Fluggesellschaft Royal Brunei Airlines fliegt hauptsächlich Ziele in Südostasien an. Es gibt Verbindungen nach Bangkok, Hong Kong, Ho-Chi-Minh-Stadt, Manila, Kota Kinabalu, Kuching, Surabaya, Jakarta, Singapur und Kuala Lumpur. Hinzu kommen Auckland (Neuseeland) sowie Perth und Brisbane (Australien). Auf dem Weg nach Europa liegen die Destinationen Dubai und Dschidda. Einziges innereuropäisches Ziel ist London.
- Malaysian Airlines bietet Verbindungen mit Kuala Lumpur und Kota Kinabalu.
- Malaysias Discount Airline Air Asia hat Flüge von und nach Kuala Lumpur im Programm.
- Schließlich bietet Singapore Airlines eine regelmäßige Verbindung mit Singapur.
Die aktuellen Flugzeiten und -tabellen sind in den Internetauftritten der erwähnten Fluggesellschaften zu finden. Weniger ...
Mit Schiff:
Es gibt Bootsverbindungen in das benachbarte Malaysia. Im Bundesstaat Sarawak werden die nördlichen Orte Lawas und Limbang angesteuert. Zudem gibt es eine Bootsverbindung zu Mehr ...unabhängigen malaysischen Insel Labuan. Weniger ...